Burnout

Akuthilfe und Prävention

Workshops & Vorträge

Infromationen und Methoden

Einzeltherapien

Hilfe in Akutsituationen 

Psychohygiene

Speziell für herausfordende Berufe

Ein Burnout zeigt sich durch viele körperlich und psychische Symptome

Sie fühlen sich schon seit längerem körperlich und geistig ausgelaugt? Fühlen sich innerlich unruhig, sind oft nervös oder leicht reizbar? Vielleicht wundern Sie sich ja auch, dass Sie deutlich häufiger als früher körperliche Beschwerden wie Infekte oder Verdauungsprobleme haben? Und das Wochenende oder der wohlverdiente Urlaub reichen kaum noch zur Erholung?

Das Burnout-Syndrom äußert sich bei jedem Menschen anders. Bei den manchen stehen die körperlichen Beschwerden im Vordergrund, bei anderen sind es eher Schlafstörungen, Müdigkeit oder Gereiztheit…

Burnout ist nicht gleich Stress, sondern resultiert aus chronischem Stress.

Häufige Symptome bei Burnout

Der Anteil an diagnostizierten Burnout-Syndromen ist von 2007-2017 um 115% gestiegen. Und die Dunkelziffer ist mit Sicherheit noch weit aus höher.

Körperliche Symptome eines Burnouts

 

  • Kopfschmerzen
  • Verspannungen
  • Verdauungsprobleme
  • Häufige Infekte
  • Bluthochdruck

Psychische Symptome eines Burnouts

  • Energielosigkeit
  • Chronische Müdigkeit
  • Stimmungsschwankungen
  • Reizbarkeit und Aggression
  • Nervosität
  • Schlafstörungen
  • Innere Unruhe und Nervosität
  • Konzentrationsschwierigkeiten
Workshop Seminare Vorträge Dresden Psychohygiene Jeannette Küchenmeister

Psychohygiene – zur langfristigen Burnout Prävention

Besonders Mitarbeiter in sozialen Heil- und Hilfsberufen und Therapeuten laufen eher Gefahr, innerlich auszubrennen. Sie sind sehr oft mit schweren Schicksalsschlägen konfrontiert.

Aber auch Menschen, die ihre Angehörigen pflegen, gehören zu dieser Risikogruppe.

 

In der Psychohygiene geht es darum, seinen Geist zu „pflegen“, um seelisch gesund zu bleiben.

Aber wie schaffe ich es, mich von den alltäglichen Problemen, Belastungen oder Ärgernissen abzugrenzen? Wie kann ich denn so für mich sorgen, dass ich auch noch in der Zukunft stabil bleibe?

Die Mehrzahl der Menschen in unserem Land putzt ganz regelmäßig ihre Wohnung und auch beim Zähneputzen sind die Meisten sehr konsequent. Aber die Psyche? Die wird gerne mal ganz hintenangestellt…

Dabei ist es ganz wichtig, dass wir unseren Kopf regelmäßig von altem Ballast befreien, unsere Gedanken anschauen und neu „sortieren“.

Ein Burnout-Syndrom entwickelt sich über viele Jahre

Wörtlich übersetzt heißt Burnout Ausgebrannt. Und wer ausgebrannt ist, der muss bekanntlich auch mal gebrannt haben.

So ein Burnout-Syndrom entwickelt sich oft über viele Jahre. Anfänglich steckt man vielleicht in ein neues Projekt oder eine berufliche Tätigkeit sehr viel Energie und Kraft hinein. Man will sich beweisen und stellt eigene Bedürfnisse zurück. Doch ewig können das die meisten Menschen nicht kompensieren.

Die 3 Burnout-Phasen nach Maslach

Phase 1

Emotionale und Physische Erschöpfung

In dieser Phase fühlen sich die Menschen müde, energielos und „ausgelaugt“. Viele schleppen sich von Wochenende zu Wochenende… aber auch das Wochenende reicht oft  nicht aus, um die eigenen Akkus wieder aufzuladen.

 

Phase 2

Rückzug, Zynismus und zunehmende Vermeidung von sozialen Kontakten

Menschen mit Burnout in Stufe 2 haben oft keine Lust mehr sich mit Freunden zu treffen, den Hobbys nachzugehen… alles ist zu viel. Sie sind froh, wenn Sie von der Arbeit nach Hause kommen und sich ausruhen können. Und wenn dann die Kinder oder der Partner noch was von einem wollen, reagieren viele gereizt, teilweise auch sarkastisch oder mit Zynismus.

 

Phase 3

Widerwillen gegen sich selbst, gegen andere, gegen alles, völlige Gleichgültigkeit

In dieser Phase kann man ein Burnout-Syndrom kaum von einer Depression unterscheiden. Nichts macht mehr Freude, alles ist zu viel oder vollkommen gleichgültig

 

„Psychohygiene ist so notwendig wie das Zähneputzen; sie verhindert Hirnkaries und Gedankenparodontose.“ 

-Alfred Selacher

Wie kann man Burnout Behandeln?

Hier gilt: Prävention (Vorbeugen) ist besser als heilen. Da sich ein Burnout-Syndrom nicht über Nacht einstellt, sondern über viele Jahre entwickelt kann. Und jeden Tag ein bisschen was für sich zu tun bedarf weitaus weniger Zeit, als wenn Sie über ihre Kräfte gegangen sind und alles nur noch zu viel ist. Stellen Sich vor, wenn ihr Energie-Fass vollkommen leer ist, wie lange werden Sie wohl brauchen, um es wieder aufzufüllen?

Hallo, ich bin Jeannette Küchenmeister….

… und ich begleite seit mehr als 25 Jahren Menschen in „schwierigen“ Lebensphasen und Menschen mit psychischen Erkrankungen. Gern auch diejenigen, die vorbeugend für sich etwas tun möchten.

Als Psychotherapeutische Heilpraktikerin und Hypnosetherapeutin ist es meine große Leidenschaft, Menschen dabei zu unterstützen, eigene Lösungswege für ihre Herausforderungen zu erkennen.  Dabei ist der Fokus mehr Lebensenergie, Gelassenheit und mentale Stärke zu bekommen.

Als Dozentin macht es mir eine große Freude, mein Wissen und die vielen Erfahrungen an interessierte Menschen weiterzugeben.

Ich freue mich auf Sie!

Was kann ich für Sie tun?

Hilfe bei der Burnout – Akut & Präventiv

Seminare, Vorträge, Coachings & Einzeltherapien zum Thema Burnout & Psychohygiene

Sie möchten ihre eigenen Fähigkeiten, Bedürfnisse und Grenzen kennenlernen? Auch mal NEIN-Sagen lernen? Ihre Kommunikation verbessern und Entspannungsmethoden ausprobieren?

Für Einzelpersonen oder Unternehmen

In meinen Burnout-Seminaren, Vortrögen oder auch in den Einzelsitzungen sind alle Themen enthalten, die für die Prävention oder Hilfe zum Bornout relevant sind. Es kann eine persönlichen Analyse sein und die damit verbunden Informationen und Strategien wie Sie kurzfristig und langfristig Ihren Stress reduzieren können. Ernährungs- und Bewegungstipps, Entspannungsmethoden, Autosuggestionen und Achtsamkeitsübungen bekommen Sie an der Hand. Alles basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und sie können es in Ihrem Alltag leicht anwenden .

Für Unternehmen

Vorträge, Workshops & Einzelcoaching

Vortrag

Burnoutprävention für Ihre  Mitarbeiter*innen

Wie und was kann jeder Mitarbeiter für sich tun, um sich vom anspruchsvollen Alltag wieder zu erholen und zu entspannen? Wie kann man auch dauerhaft gesund bleiben?

Bei Ihnen im Unternehmen (innerhalb von Dresden ohne Anfahrtspauschale)

90 min

250 €

Jetzt Anfragen >

Vortrag

Psychohygiene für  Mitarbeiter*innen in sozialen Berufen

Wie kann eine gute Balance zwischen Privat- und Berufsleben entstehen? Wie sieht ein guter Umgang mit Verantwortung und eigenen Ansprüchen aus? Was mache ich mit Grübelgedanken? Wie lerne ich mich abzugrenzen?

Bei Ihnen im Unternehmen (innerhalb von Dresden ohne Anfahrtspauschale)

90 min

250 €

Jetzt Anfragen >

Workshops

Burnout-Prävention im Team stärken

Sie möchten, dass ihre Mitarbeiter mental und physisch stabil sind? Auch dauerhaft gesund bleiben?

Gern komme ich dazu in ihr Unternehmen. Für ein persönliches Angebot sprechen Sie mich an.

Jetzt Kontakt aufnehmen >

Einzelcoaching

Individuelles Coaching für Burnout gefährdete Mitarbeiter*innen

Gern unterstütze ich Sie persönlich und individuell. So kommen Sie wieder in ihre Balance und können im beruflichen sowie im privaten Leben erfolgreich sein.

Die Sitzungen können in meiner Praxis oder online stattfinden.

90 min

150 €

Jetzt Kontakt aufnehmen >

Für Privatpersonen

Vorträge, Workshops & Einzeltherapien

Therapie

Psychotherapeutische Einzelsitzung

Zu Beginn schaue ich mit Ihnen gemeinsam auf ihre aktuelle Lebenssituation und ihre Stressbelastung. Wir schauen uns an, welche Umstände zum Burnout-Syndrom geführt haben und wie Sie mit ihren Alltagsbelastungen anders umgehen können. Immer mit dem Ziel, dass Sie sich psychisch und physisch gestärkter und ausgeglichener fühlen. Ob mit Techniken aus der Verhaltenstherapie, der Hypnose oder der Kinesiologie… wir entscheiden immer gemeinsam.

Die Sitzungen können in meiner Praxis oder online stattfinden.

60 min

80 €

Jetzt Anfragen >

Vortrag 

“Burnout – Eine Modediagnose oder ein ernsthaftes Problem?”

90min/10€

 

Immer mehr Menschen fühlen sich in und mit ihrem Alltag überfordert und ausgelaugt. Und vielleicht fragt sich der ein oder andere, ob das noch im “Normbereich” liegt oder schon krankhaft ist. Dieser Vortrag leistet Aufklärung.

Inhalt:

  • Was ist eigentlich Burnout und wie kann man es frühzeitig erkennen?
  • Gibt es einen Unterschied zwischen Burnout und Depression?
  • Was kann ich dafür tun, um nicht, oder nicht wieder ins Burnout zu geraten?
  • Es werden auch gern individuelle Fragen beantwortet.

Termin:  12.11.2021 um 18 Uhr in meiner Praxis in Striesen

Seminar

“Stressbewältigung
& Achtsamkeit”

 Dieses Seminar richtet sich an alle Personen, die einen verbesserten Umgang mit Stress bekommen möchten und damit ihr Leben „leichter“ leben können

  • Zusammenhänge von Stress und Körperreaktionen
  • Genaue Stressanalyse
  • ABC-Modell nach Albert Ellis
  • Burnout – Modell der Entwicklung und Verlauf
  • Kurz- und langfristige Methoden der Stressbewältigung
  • Ein- und Durchführung von Entspannungsübungen und Autosuggestionen
  • Ernährungs- und Bewegungstipps
  • Informationen zu Achtsamkeit – was ist Achtsamkeit/Ursprünge
  • Wirkungen von Achtsamkeit – Studien zum Thema / Stressreduktion durch Achtsamkeit
  • Einführung in zentrale Achtsamkeitspraktiken

Das Seminar geht über 2 Tage jeweils von 9 Uhr  – 16.30 Uhr.

299 €

Die nächsten Termine sind:

  08./09.04.2022

 

Was meine Klient*innen über mich sagen:

“…ich spürte nur, dass es mir nicht gut ging und dass ich kaum noch meinen Alltag schaffen konnte. Sie haben mir so sehr geholfen, in jeder einzelnen Stunde. Vielen Dank für Ihre liebevolle und verständnisvolle Art, aber auch Ihre Kompetenz. Jetzt sehe ich wieder Licht im Tunnel. “

Hanna B. aus Dresden

“Toller Vortrag mit sehr tiefgründigen Informationen! So gut hat mich über das Thema Burnout noch niemand aufgeklärt. Danke.”

Doris H. aus Pirna

“Es war wunderbar Jeannette kennenzulernen. Ich habe mich so wohl gefühlt und soviel gelernt. Die Art wie sie an die Themen rangeht und das Wissen sind einfach klasse. Vielen lieben Dank! “

Silke J. aus Dresden

Mein Blog

Neuigkeiten rund um die seelische Gesundheit

10 Tipps gegen Müdigkeit am Tag

10 Tipps gegen Müdigkeit am Tag

Fühlen Sie sich auch oft müde und schlapp? Müdigkeit am Tag - Kennen Sie das? Sie sind mal wieder nicht „pünktlich“ ins Bett gekommen, aber der Wecker am Morgen kennt kein Erbarmen mit Ihnen? Ihr Tag ist seit längerem total vollgestopft und die 6 oder 7 Stunden Schlaf...

mehr lesen

Meine Kontaktdaten & Anfahrt

Daten von OpenStreetMap – Veröffentlicht unter ODbL

Kontaktieren Sie mich gern

Ich freue mich über Ihre Anfrage über E-Mail, das nebenstehende Kontaktformular oder auch gern via Telefon. Bitte hinterlassen Sie mir gern eine Nachricht auf der Mobilbox. Ich rufe zeitnah zurück.

jeannette@jeannettekuechenmeister.de

0172 790 9535

Ludwig-Hartmann-Straße 45, 01277 Dresden

Kontaktformular

Möchten Sie einen Vortrag, ein Seminar oder eine Einzeltherapie buchen? Haben Sie Fragen zu meinen Leistungen? Hier können Sie mich gernkontaktieren. Alle Nachrichten gehen direkt in mein E-Mail Postfach und werden zeitnah beantwortet.